Vereine

MundART-Mitglieder können keine einzelnen Menschen werden, sondern nur juristische Personen des öffentlichen und privaten Rechts. Mitmachen können also alle Arten von Vereinen, Kommunen, Firmen, Institutionen, Behörden….Hier bekommen Sie Kontakt zu den aktuellen Mitgliedern des Dialekt-Dachverbandes „MundART“. 

Mitglied werden! Satzung und Beitrittserklärung hier. Einfach ausfüllen und uns zuschicken. Mir freue sich!

 

Loading…
  • Kulturconsult

  • Rhöner Säuwänzt GbR

  • Stadt Münzenberg

    Die Stadt Münzenberg ist Mitglied Nummer 24 im Dialekt-Dachverband und ein Wegbereiter in Sachen Mundart. Die Burg Münzenberg ist nicht nur bekannt durch die Terra X-Dokumentation: „Ein Tag auf Burg Münzenberg 1218“. Das „Tor zur Wetterau“ ist eine gut erhaltene Ruine aus dem 12. Jahrhundert, wo von April bis Oktober verschiedene Führungen und Mitmachaktionen angeboten werden […]

  • Deutscher Sprachatlas

      Der DSA ist DIE Institution für Dialekte. Der Deutsche Sprachatlas geht auf das Werk von Georg Wenker (1852–1911) zurück, der 1878 mit den Erhebungen für den Sprachatlas des Deutschen Reichs begann. Heute geht es dem Forschungszentrum Deutscher Sprachatlas nicht nur um die Digitalisierung der Wenker-Sätze, sondern um die zeitgemäße wissenschaftliche Begleitung von Regionalsprachen. Mit dem […]

  • Stadtmarketing Herborn GmbH

    „Herborn erleben“, ist die Devise der Stadtmarketing Herborn GmbH. Belächelt für das angebliche Ortschild „Herrrborrrn“, hat die kleine Stadt an der Dill schon zwei Mal einen Hessentag veranstaltet, von denen viele heute noch schwärmen. Und so ist die Stadtmarketing GmbH mehr als Tourist-Info und Kulturamt: Die Seele der Bärenstadt wird spürbar, wenn Besucher eine Stadtführung […]

  • Stadt Nidda

    Die Stadt am Fluss.

  • Gemeinde Mücke

    Mitte der Hessischen Mundart-Bewegung, Gründungs-Ort und Sitz des Dialekt-Dachverbands

  • Stadt Rosbach v. d. Höhe

    Rosbach vor der Höhe

  • Gemeinde Freiensteinau

    Im blauen Eck.

  • Heimatverein Nanzenbach

    Heimatverein Nanzenbach macht Schule.

  • Gemeinde Modautal

    M wie Mundart-Wanderweg – M wie Modautal.

  • Heimatverein Eibach

    Im Dillenburger Stadtteil Eibach haben 1999 zehn Bürger einen Heimatverein gegründet, der sich rührend und rüstig um vieles kümmert.

  • Hinterländer Mountainbiker

    Seit 1992 sind sie unterwegs, um Geschichte zu (er)fahren: Die „Hinterländer Mountaibiker“ haben aus ihrem Hobby eine Passion gemacht. Die Histo(u)riker sind jedes Jahr unterwegs, der geschichte auf der Spur. Und fahren auch jeden Donnerstag zuhause mit dem Fahrrad.

  • Rheingauer Mundartverein e.V.

    1984 von der unvergessenen Mundartpionierin Hedwig Witte und der wohl bekanntesten Rheingauerin, Ulrike Neradt gegründet.

  • Die Ilfer Schaustecker e. V.

    „Die Ilfer Schaustecker“ machen als Theatergruppe nicht nur ihren Heimatort Ulfa und ihre Stadt Nidda weithin bekannt, sondern die Mimen haben auch ein Herz für Mundart.

  • Oiggel und Belleser

    „Oiggel und Belleser“ ist ein Verein aus Hohenahr-Altenkirchen, der sich für Dorfgemeinschaft und Dialekt einsetzt.

  • Traaser Schaustecker

    Die „Traaser Schaustecker“ aus dem Münzenberger Stadtteil Trais bringen Mundart auf die Bühne.

  • Stadt Haiger

    Hessentagsstadt 2022 – und Mundart-Hochburg. Die erste der 423 Kommunen in Hessen, die mitmacht.

  • „Stockbirncher“

    Turmmuseum Schloss Mengerskirchen e. V.

  • Heimatverein Schadeck

    Heimatverein Schadeck e. V.

  • KKED

    Kulturkreis Eschenburg & Dietzhölztal e. V. (KKED)

  • Gesellschaft für nordhessische Mundarten e. V.

    Gesellschaft für nordhessische Mundarten e. V.

  • VEMUK

    Verein zur Erhaltung der mittelhessischen Mundart und Kultur e.V. (VEMUK)

  • Dialekt im Hinterland e. V.

    Dialekt im Hinterland e. V.