post-title event-title Dialekt-Festival MundART am 14. September in Eschenburg https://www.mundart-hessen.de/wp-content/uploads/MundART_Festival.jpg no no Kategorien:

Dialekt-Festival MundART am 14. September in Eschenburg

Kategorien:
Dialekt-Festival MundART am 14. September in Eschenburg

Bühne frei: Die Mehrzweckhalle in Eschenburg-Wissenbach soll am 14. September 2019 wieder dem Dialekt-Festival MundART eine Bühne bieten.  – diesmal unter dem Dach des Verbandes sogar hessenweit und mit Unterstützung des Hessischen Ministeriums .

Um die Vielfalt in Hessen zum Klingen zu bringen, lassen wir ein Dialekt-Festival durch ganze Land ziehen.  Unter diesem Titel „MundART – das Dialekt-Festival“ laden wir ein zum großen Treffen für MundARTisten. Dabei soll die Veranstaltung bewusst beim Veranstalter vor Ort bleiben. Den Anfang möchten wir am 14. September in Eschenburg machen, wo der Kulturkreis bereits zwei Mal eine „Revue des rollenden R“ veranstaltet hat. Nunmehr mit Hessens Vielfalt soll die Veranstaltung um 19 Uhr auf der Bühne der Mehrzweckhalle Wissenbach (Forsthausstraße 22) steigen.

Das Programm ist gut gefüllt und abwechslungsreich mit Musik, Gedichte und Geschichte, Sketch und Spiel, Satire und Stand-Up-Comedy – das macht den ganzen hessischen Zungenschlag hörbar. Die Mundartisten kommen aus ganz Hessen. Im Kern gibt es ein Wiederhören mit Siegward Roth (Lesung) und Berthold Schäfer (Lieder), die mit Ausschnitten aus ihrem Programm „Fäägmeel – e Geschicht fier sich“ an die Mundart-Pioniere erinnern. Eröffnen soll wiederum die Mundart-AG der Grundschule. Das zeigt schon: Mundart hat Zukunft.

Ab 18 Uhr ist Einlass in der Mehrzweckhalle (Forsthausstraße 22), 35713 Eschenburg. Und ab 18 Uhr gibt es auch Essen, damit die Schau nicht gestört wird. In dem zweieinhalbstündigen Programm gibt es eine Pause.

Karten gibt es für Erwachsene zum Preis von 5 € an der Abendkasse. Kinder und Jugendliche haben freien Eintritt. Reservierung über E-Mail an den Kulturkreis Eschenburg-Dietzhölztal (info@kked.de). Die reservierten Tickets müssen eine halbe Stunde vor Beginn abgeholt werden.


Den Dialekt-Dachverband MundART hat das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst – quasi als „Geburtshelfer“ – schon bei der Gründung unterstützt, wird Dialekt dort als Heimat- und Brauchtumspflege betrachtet und gefördert. Unterstützt wird MundART und das Dialekt-Festival der Rittal Foundation.

Location: Mehrzweckhalle in Eschenburg-Wissenbach