post-title Gegründet, eingetragen und anerkannt https://www.mundart-hessen.de/wp-content/uploads/MundART04.jpg 2019-02-01 14:02:31 yes no Geposted von Kategorien: mundart_news

Gegründet, eingetragen und anerkannt

Geposted von Kategorien: mundart_news
Gegründet, eingetragen und anerkannt

Unsere Gründung am 28.04.2018 in Mücke war unsere erste Aktion. Oliver Voos (rechts) vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst war dabei Wahlleiter und somit „Geburtshelfer“.

Aller Anfang war leicht. Das Gründungstreffen am 28.04.2018 stieß auf großes Interesse, weil Mücke eine gute Adresse für Mundart ist. Am dortigen Autohof an der A 5 im Herzen Hessens hatten sich „Plattschwätzer“ bereits zweimal getroffen, um sich auszutauschen. Marlit Hofmann (Daubhausen) hatte im Gespräch mit dem Ministerium für Wissenschaft und Kunst, wo Mundart als Brauchtum gepflegt wird, die Gründung eines Dialekt-Dachverbandes angestoßen. Weil der Dachverband projektorientiert arbeitet, bündeln möchte und den Vereinen vor Ort keine Konkurrenz machen will, sondern vielmehr als „Dach“ dient, wurde bei der Gründung der Jahresbeitrag von 12 € beschlossen.

Mit Datum vom 17.09.2018 konnte „MundART – der Dialekt-Dachverband e. V.“ mit der Nummer VR 4960 eingetragen werden beim Amtsgericht Gießen.

 

Das Finanzamt Alsfeld-Lauterbach hat mit Bescheid vom 01.11.2018 bestätigt, dass der Verein MundART steuerbegünstigten Zwecken (Heimatpflege und Heimatkunde, traditionelles Brauchtum, Kunst und Kultur) dient und mit der Steuernummer 001 250 50067 auf Spenden Zuwendungsbestätigungen ausstellen kann.

Derweil wurde bei der VR Bank Main Kinzig Büdingen (GENODEF1LSR) das Vereins-Konto DE67 5066 1639 0004 2164 23 eingerichtet. Auch hieran kann man ablesen: MundART arbeitet im ganzen Land Hessen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.