post-title Fragen 2019-08-31 15:29:23 yes no Geposted von Kategorien: Ideen, mundart_news

Fragen

Geposted von Kategorien: Ideen, mundart_news

Mit Mundart lässt sich vieles ausdrücken, was in Hochdeutsch nicht geht. Deshalb wird es zuweilen schwierig, manche Wörter zu übersetzen. Die Mundart-Frage ist beim „Hessenquiz“ eine der spannendsten Momente. Deshalb wollen wir hier – und auf unserer Facebook-Seite der Frage nachgehen: Was bedeutet denn eigentlich…?

„Gibt es im hessischen ein Schimpfwort das Hulepper oder so ähnlich heißt?“ Diese Frage wurde uns im „Fratzebuch“ (unserer Seite bei Facebook) gestellt. Noch am gleichen Tag erhielten wir 24 Rückmeldungen aus Hessen und darüber hinaus.

Einige wähnten den gesuchten Begriff beim „Lepper“, also einen ungehobelten, groben und dümmlichen Menschen, oder meinten den „Hahepper“ (Heuschrecke), aber die Profis fanden Hilfe im Bücherschrank:

Huläbber (m) ; ein „kleiner“ Mann, der wenig an weltlichen Gütern aufzuweisen hat – so heißt es in Emil Winter „Mittelhessischem Wörterbuch“.

Kuntz und Bangel erklären in ihrem „Mittelhessischen Wörterbuch“ folgendermaßen: Huläpper = Habenichts, kleinlicher Mensch!

Da wollen wir mal nicht kleinlich sein und allen danken, die uns auf die richtige Fährte gebracht haben.

Haben auch Sie eine Mundart-Frage? Dann stellen Sie ihre Frage – entweder hier über unsere Kontakt-Seite oder bei Facebook.